Wohnen

Stauraum schaffen im Wohnzimmer – Mit diesen 5 Tipps klappt´s


Das Herzstück jeder Wohnung ist das Wohnzimmer. Jedoch sammeln sich nach einiger Zeit viele Accessoires an, so dass das Wohnzimmer schnell überfüllt ist und keine angenehme Atmosphäre mehr hat.

Damit das Ganze nicht passiert und du das Beste aus deinem Wohnzimmer, trotz viele Gegenstände herausholen kannst, empfehlen wir dir diese Tipps anzuwenden, um Stauraum schaffen zu können.

Stauraum schaffen – Diese 5 Tipps helfen


Besonders individuelle Möbel sind wie Accessoires, die für sich alleine das ganze Wohnzimmer individuell verschönern. Du kannst deine Möbel ganz nach eigenem Wunsch kreieren, um sowohl der Raumgröße als auch dem individuellen Platzbedarf gerecht zu werden.

1. Stauraum schaffen mit verschiedene Regaltypen

Besonders mit den folgenden Regaltypen kannst du dein Wohnzimmer verschönern und mehr Platz schaffen:

  • Ein großes Bücherregal. Hier kann man nicht nur Bücher, sondern auch verschiedene Accessoires unterbringen und in Szene setzen.
  • Ein kleines Regal für die ein oder andere CD, als auch DVD, kann für einen individuellen Look eingesetzt werden.
  • Auch Regalwände können perfekt als Raumtrenner eingesetzt werden, um genügend Stauraum schaffen zu können.<(li>
Regale für jeden Geschmack

2. Offenes Regal als Raumtrenner

Gerade in großen Wohnzimmern, sind Raumtrenner oftmals die einzige Möglichkeit Gemütlichkeit zu schaffen. Raumtrenner gibt es in möglichst vielen Ausführungen. Der Auswahl an Formen, Arten, Farben und Größen sind keine Grenzen gesetzt. Besonders praktisch sind sie, weil sie nicht nur den Raum optisch abgrenzen, sondern auch von beiden Seiten genutzt und befüllt werden können. Außerdem lassen sich die freistehenden Elemente optimal verschieben.

Sie bieten zudem ausreichend Platz und Ablagefläche für Wohnaccessoires wie z.B. Bücher oder Dekoration. Dadurch werden Sie in Ihrem Wohnzimmer zum optischen Highlight und verleiht dadurch deinem Zimmer einen neuen und individuellen Glanz.

Ein offenes Regal kann auch ideal als Raumtrenner einsetzen, da es den Raum optisch abgrenzt, ohne das großzügige Raumgefühl zu zerstören.

Durch die Raumtrenner ist man also in der Lage, zum Beispiel den Essbereich geschmackvoll vom Wohnzimmerbereich abzugrenzen. Sie sind somit vielseitig einsetzbar und man kann sie ganz einfach dem individuellen Schnitt des Raumes anpassen.

Schöne Raumteiler

3. Die Wohnwand als flexibles Modulsystem

Die moderne Wohnwand wirkt luftig und bringt viel Stauraum ins Wohnzimmer. Dabei ist die Wohnwand mehr als nur ein Regal. Sie ist perfekt fürs präsentieren, verbergen und vielfachnutzen.

Wohnwände bestehen allerdings meistens aus verschiedenen Elementen. Sie kombinieren verschiedene Einzelmöbel miteinander, wie z.B. Regal, Schrank, Sideboard und Vitrine. Auch hier lassen spezielle Wünsche verwirklichen, so dass Funktionalität und Ästetik perfekt miteinander verbunden werden können.

Wohnwände lassen sich auch gezielt den räumlichen Gegebenheiten anpassen und passen sich einer Dachschräge, als auch bei einem kleinen Zimmer perfekt an.

Durch die individuellen Systeme der verschiedenen Module, kann man die Wohnwand flexibel kombinieren, verkleinern und bei Bedarf erweitern.

Du suchst nach einer schönen Wohnwand?

4. Das Sideboard als Stilelement und optisches Highlight

Ein Sideboard kann den Stil eines Raumes oder einer ganzen Wohnung prägen. Es kann als Lowboard, High- oder Schwebeboard genutzt werden.

Das klassische Sideboard, auch Lowboard genannt, schmückt als Anrichte das Wohnzimmer und beherbergt meistens TV Geräte und Hifi Anlagen. Auch Kombinationsmöglichkeiten der drei angesprochenen Elemente sind möglich und können ganz einfach realisiert werden.

Häufig sind die Übergänge dabei fließend, was das Sideboard sowohl zu einem echten Hingucker als auch zu einem variablen Möbelstück macht.

Die Wirkung eines Raumes lässt sich durch das Sideboard gezielt steuern. Das Schwebeboard sorgt für einen luftigen Eindruck und lässt den Raum zunächst größer erscheinen.

Verschiedene Sideboards

5. Individualisierung ganz nach eigenem Geschmack

Um dem Wohnzimmer das besondere Extra zu verleihen, gibt es seit neustem verschiedene Dienstleister, die gesamte Möbelstücke, wie Wohnwände und Regale, frei formbar herstellen können. So kann man mittels Konfiguratoren das gesamte Wohnzimmer individuell gestalten.

Fazit – Stauraum schaffen

Abschließend kann man festhalten, dass es mit diesen 5 Gestaltungsmöglichkeiten ganz leicht ist, sich seinen Stautraum vom eigenen Wohnzimmer zu erfüllen, denn der Vielfalt der Ideen sind keine Grenzen gesetzt.