Mode

Richtige BH-Größe berechnen – Größen-Tabelle


Ein Studie belegt, dass jede 2. Frau die falsche BH-Größe trägt. Dies kann zu unnötigen Schmerzen an der Brust und am Rücken führen. Wir zeigen euch, wie man die perfekte BH-Größe berechnen kann und was noch beim Kauf zu beachten ist.

Wie die richtige BH-Größe berechnen?


Um die passende BH-Größe messen zu können, spielt die Unterbrustgröße und die Oberbrustgröße eine wichtige Rolle. 

  • 1. Du ziehst dir den bequemsten BH an. Wichtig ist hier, dass der BH keine Push-UP oder andere Einlagen hat.
  • 2. Maßband nehmen und möglichst eng, direkt unter der Brust die Unterbrustgröße messen.
  • 3. Danach über die weiteste Stelle der Brust die Oberbrustgröße messen.
  • 4. In der BH-Größen Tabelle auf der linken Seite den Unterbrustwert heraussuchen und in der selben Zeile dann den Oberbrustwert. Und schon hast du deine BH-Größe ermittelt.

BH Größen-Tabelle

 

Wichtiger Hinweis zur richtigen BH-Größe

Ist dein Busen füllig, solltest du bei der Oberbrustgröße eine Zeile nach rechts gehen, also eine Cup-Größe größer nehmen.

Ist dein Busen eher weniger füllig, solltest du eventuell eine Cup-Größe kleiner wählen.

BH für jede Gelegenheit entdecken


Weitere Tipps, um den richtigen BH zu finden

  • Bügel vom BH an der Hautfalte / unterhalb der Brust sollte direkt am Körper liegen. Auch das Körbchen sollte die gesamte Brust umfassen. Liegt der Bügel nicht an, so ist das Körbchen zu klein
  • Gehen zwei Finger am Bügel in der Mitte vom BH leicht rein, ist die BH-Größe optimal. Falls dies nicht der Fall ist, sollte der nächstgrößere Büstenhalter anprobiert werden
  • Die Schulterträger dürfen auf der Schulter nicht schneiden. Sollte es
    schneiden, einfach das passende Körbchen mit breiteren Rückenträger anprobieren
  • Die Rückenteile sollten waagrecht liegen. Rutscht es nach oben, sollte hier die Unterbrustweite des BHs eine Nummer kleiner genommen werden
BH für jede Gelegenheit entdecken

Lust auf mehr Stilberatung?