Liebe & Lust Liebesleben Männer

Frau richtig fingern – So bringst du sie zum Orgasmus

Richtig fingern


Richtig fingern sollte jeder Mann beherrschen können, um der Frau ein tolles Vorspiel im Liebesleben bieten zu können. Hier hat der Mann es in der Hand, die Frau mit schönen Orgasmen zu bescheren, damit das Ganze für sie ein Erlebnis wird.

Richtig fingern – Schritt für Schritt Anleitung


Bevor man mit der Handarbeit anfängt, ist es erst einmal wichtig, bei der Frau sexuelle Spannung aufzubauen. Dies erreicht man am besten, wenn man sie küsst und während dessen ihre Beine, Hintern und Oberkörper streichelt.

1. Schritt – Die richtige Stellung

Es gibt viele Stellungen, wie man eine Frau richtig fingern kann. Wichtig ist es hier, dass es für einen selbst bequem sein sollte, da es einige Minuten dauern wird, bis die Frau ihren Höhepunkt erreicht hat.

Eine angenehme Stellung wäre zum Beispiel, wenn ihr Gesicht an Gesicht nebeneinander im Bett liegt. Diese Stellung bietet den Händen einen guten Freiraum, um den ganzen Körper der Frau anfassen zu können.

Eine weitere empfehlenswerte Stellung ist, wenn die Partnerin auf dem Rücken liegt und die Beine angewinkelt sind, so dass du vor ihr knien kannst.

2. Schritt – Die richtige Vorbereitung

Damit die Frau auf Hochtouren kommt und es kaum abwarten kann, bis es richtig losgeht, sollte man sie erst einmal eine längere Zeit küssen und sie währenddessen mit der Hand an den Brüsten streicheln und sich langsam zu den inneren Oberschenkeln herantasten.

Eine gute Vorgehensweise ist es auch, um die Frau im guten Sinne etwas zu quälen und eine massive sexuelle Spannung bei ihr aufzubauen, wenn deine Finger nicht sofort in sie hineindringen, sondern ab und zu den Intimbereich berühren und du wieder mit deinen Händen Richtung Oberkörper gehst.

Diese Vorgehensweise wiederholst du einige Male, bis du sie anfängst richtig zu berühren und merkst, dass sie feucht ist.

3. Mit dem Fingern anfangen

Ist sie feucht genug, kannst du langsam mit dem Mittelfinger in sie hineindringen.

4. Der Frau den Höhepunkt verschaffen

Es gibt zwei Wege, damit die Frau einen Orgasmus bekommt. Einmal die G-Punkt Stimulation und einmal die Kitzler Stimulation. Kleiner Tipp, es kann auch vorkommen, dass die Partnerin Schwierigkeiten hat, bei der G-Punkt Stimulation zu kommen, wenn sie es vorher nicht kannte.

Lese auch:  Treuetest - Ist er mir noch treu?

Deshalb ist es empfehlenswert, erst einmal mit der Kitzler Stimulation anzufangen, da es für die Frau einfacher ist einen Orgasmus zu bekommen.

G-Punkt Stimulation

Hier sollte der Finger nicht gerade sein, sondern nach oben angewinkelt sein, weil dort der G-Punkt bei der Frau liegt. Den G-Punkt erkennst du, wenn du mit dem Finger einen rauen Bereich fühlst und sie besonders auf die Berührung reagiert. Hast du den Bereich gefunden, dann sollte der Finger gekrümmt rein und raus gehen, um den G-Punkt richtig zu stimulieren.

Hier sollte auch die Frau zusätzlich sich selbst am Kitzler berühren, damit du dich auf den G-Punkt konzentrieren kannst.

Kitzler Stimulation

Damit es für dich angenehmer ist, die Frau am Kitzler richtig zu fingern, sollte die Frau auf dem Rücken liegen und du seitlich neben ihr.

Danach legst du den Mittelfinger an der oberen Hälfte der Scheide drauf und tastest ihren Kitzler ab. Der Kitzler ist ein kleiner Hügel, der sehr empfindlich ist. Du wirst es an ihr merken, sobald du die Klitoris gefunden hast. Bist du dir dennoch nicht sicher, kannst du auf dieser Seite nachlesen, wie die Klitoris aussieht und wie man sie am besten finden kann.

Damit die Frau ihren Orgasmus bekommt, sollte der Kitzler sanft mit einer kreisförmigen Bewegung massiert werden. Diese Bewegung macht man so lange, bis sie ihren Höhepunkt erreicht hat.

Fazit – Richtig fingern

Jede Frau reagiert anders auf die Berührungen. Deshalb ist es normal, dass es nicht gleich auf Anhieb klappt, um die Frau richtig fingern zu können. Hier ist es wichtig, auf die Reaktion der Frau zu achten, um zu erkennen, auf welche Berührungen sie besonders reagiert und auf welche nicht.

Lust auf mehr Stellungen?