Beziehung Frauen Liebe & Lust Männer

Liebeskummer überwinden- Tipps gegen Trennungsschmerz

Liebeskummer und ihre Anzeichen


Es gibt zwei Gründe warum der Liebeskummer ausgelöst wird. Der erste Grund ist, wenn man sich vom Partner getrennt hat, was auch als Trennungsschmerz bekannt ist und der zweite Grund sind Seelenschmerzen, wenn man sich sehr stark in eine Person verliebt hat, es aber zu keiner Beziehung kommt. Die häufigsten Anzeichen, wenn man unter Trennungsschmerz leidet, sind Lustlosigkeit, keine Kraft etwas Produktives zu unternehmen und Einsamkeit, so dass man sich isoliert.

Fakt ist, dass diese Schmerzen auf keinen Fall angenehm sind. Es gibt jedoch Tipps mit denen man Liebeskummer überwinden bzw. lindern kann, die das Ganze etwas angenehmer machen und den Heilungsprozess etwas beschleunigen.

Tipps gegen Liebeskummer überwinden


Die Frage „Was hilft gegen Liebeskummer?“ kann man nicht direkt beantworten, weil jeder Mensch von der Psyche her anders ist. Jedoch gibt es einige Aktivitäten, die für jeden definitiv gut tun werden, wenn man den Liebeskummer überwinden möchte bzw. unter Trennungsschmerz leidet.

Ablenkung durch Freunde

Etwas mit Freunden, die einem gut tun, zu unternehmen, ist in einer solchen Phase besonders wichtig. Sie lenken einen ab, versuchen gute Stimmung zu machen und haben immer ein Ohr frei, falls man über etwas reden möchte. Vor allem Freunde, die positiv eingestellt sind, bringen einem neue Energie, die man in dieser Zeit definitiv braucht.

Über den Trennungsschmerz reden

Es gibt immer Freunde, mit denen man offen über alles reden kann. Hier ist es wichtig, seine Gefühle, wenn man zum Beispiel Fragen hat, die in einem sind, komplett offen zu legen und sein Herz auszuschütten. Durch das Reden mit einer Person, kann es einem helfen eine andere Meinung und Sichtweise zu erfahren.

Sachen ausmisten und die Trennung verarbeiten

Bei einer Trennung ist es notwendig alle Sachen, die dem Ex-Partner gehören verschwinden zu lassen. Diese Erinnerungsstücke gehören der Vergangenheit an und haben nichts mehr in der Zukunft verloren. Außerdem beschleunigt das den Heilungsprozess, um die Trennung verarbeiten zu können, weil durch das Ausmisten man sich nicht mehr regelmäßig an den Partner erinnert und weniger Gefühle wieder in einem hoch kommen.

Machen, auf was man Lust hat

Ganz egal was es ist, sich selbst verwöhnen und an sich denken, ist hier die oberste Priorität. Sehr hilfreich ist es, wenn man shoppen geht, sich ein neues Outfit zulegt oder sogar eine neue Frisur. Dadurch wird das Selbstbewusstsein wieder angekurbelt und gestärkt.

Lese auch:  Fragen zum Kennenlernen - Erfahre die perfekten kennenlern Fragen

Mit anderen Personen flirten

Auch wenn es gerade einem schwer fällt, sich zu motivieren raus zu gehen und mit anderen Menschen Kontakt aufzubauen, ist es dennoch wichtig in dieser bescheidenen Phase mit anderen Personen zu flirten. Durch das Flirten bekommt man wieder ein Selbstwertgefühl und man fühlt sich wieder geschätzt. Einfach mal testen und wieder das Gefühl bekommen, welche Freiheiten das Single-Leben so zu bieten hat.

Gewohnheiten durch neue ersetzen

Hat man zum Beispiel eine Serie mit dem Ex-Partner geschaut, sollte diese Gewohnheit durch eine neue ersetzt werden, sonst erinnert man sich ständig wieder daran, dass diese Serie mit dem ehemaligen Partner geschaut wurde, was nicht gerade hilfreich für sich selbst ist.

Das sollte man bei Liebeskummer nicht machen!


Viele, die unter Trennungsschmerz leiden und tief in einem Gefühlsloch sind, sind dazu anfällig zu flüchten und bestimmte Dinge zu machen, die auf keinen Fall einem gut tun. Hier werden einige Aktivitäten aufgezählt, die man bei Liebeskummer nicht machen sollte:

  • Die Schmerzen verdrängen und mit keinem darüber reden
  • Jeden Tag Alkohol oder andere Drogen, die man davor nicht genommen hat zu nehmen
  • Sich selbst hassen und einreden, dass es die eigene Schuld ist
  • Den Ex-Partner stalken
  • Keine Rachegedanken haben
  • Nicht den Ex-Partner bei Freunden schlecht machen
  • Sich selbst vernachlässigen
  • Sich sofort in eine neue Beziehung stürzen

Fazit – Was hilft gegen Liebeskummer?

Schnell den Liebeskummer überwinden hängt von Person zu Person ab. Jedoch ist es bei jedem so, dass die Zeit der einzige Faktor ist, der den Trennungsschmerz heilt. Viel Ablenkung hilft die Trennung zu verarbeiten und die Schmerzen zu reduzieren.