Frauen Liebe & Lust Liebesleben Männer

Klitoris – Den Kitzler finden und stimulieren


Die Klitoris, auch Kitzler und C-Punkt genannt, ist ein weibliches Lustorgan, das für das sexuelle Lustempfinden und die Erregung dient. Der Kitzler ist ein Schwellkörper, der bei einer Erregung auf eine bestimmte Größe anschwellt, vergleichbar wie die Eichel des Penis eines Mannes.

Wie kann ich die Klitoris finden?


Der Kitzler ist eine circa erbsengroße Perle und befindet sich im inneren und oberhalb der äußerlichen bzw. großen Schamlippe. Da die Klitoris circa 8.000 Nerven besitzt, ist sie somit sehr berührungsempfindlich. Unerfahrene sollten sich deshalb vorsichtig herantasten, um kein überraschendes und eventuell unangenehmes Empfinden zu verspüren.

Um den Kitzler finden zu können, sollte man die Schamlippen leicht auseinander spreizen und Richtung Bauch nach oben ziehen. An der oberen Hälfte, wo die kleinen inneren Schamlippen zusammenkommen, hebt sich ein kleiner Zipfel bzw. Hügel hervor, was die Klitoris ist.

Je sexuell erregter man ist, desto größer wird die Klitoris, so dass sie einfacher zu sehen bzw. zu ertasten ist.

Wie kann ich die Klitoris stimulieren?


Es gibt verschiedene Arten, um den Kitzler stimulieren zu können und einen klitoralen Orgasmus zu bekommen.

Mit dem Finger stimulieren

Wichtig ist hier, dass die Umgebung um den Kitzler herum, als auch er selbst feucht ist, da es sonst durch die Reibung zu einem unangenehmen Gefühl kommen kann. Etwas Spucke oder Gleitgel reicht für eine klitorale Stimulation vollkommen aus.

Um zu einem Höhepunkt zu kommen, sollte sie durch Reibungen oder kreisförmige Bewegungen mit der Fingerkuppe stimuliert werden. Da es von Frau zu Frau unterschiedlich ist, gibt es keine genaue Zeit, wann es zu einem klitoralen Orgasmus kommen kann. Auch die Art, ob letztendlich mit einem leichten oder kräftigeren Druck stimuliert wird, hängt von dem Lustempfinden und der Vorliebe ab.

Lese auch:  Eskimokuss - Anwendung und was er bedeutet

Während dem Geschlechtsakts

Die Klitoris kann auch während des Geschlechtsakts durch den Penis stimuliert werden. Da der Penis den C-Punkt nur indirekt berührt, kann es bei dieser Art der Stimulation etwas länger dauern, bis es zu einem klitoralen Höhepunkt kommt. Eine zusätzliche Alternative wäre zum Beispiel, während dem Akt zusätzlich mit dem Finger den Kitzler zu stimulieren.

Kitzler mit Sextoys stimulieren

Eine weitere Stimulations-Art ist, die Benutzung von Sextoys. Auch hier ist es wichtig, das Toy mit Gleitgel zu befeuchten, um dadurch eine sanfte Reibung zu erzeugen.