Frauen Liebe & Lust Liebesleben Männer

Fleischpenis und Blutpenis – Was ist der Unterschied?

Oft wird darüber diskutiert, was der Unterschied zwischen einem Fleischpenis und einem Blutpenis ist. Wir klären die Frage auf und verraten die Unterschiede zwischen diesen zwei Penisarten.

Der Fleischpenis


Der Fleischpenis ist im schlaffen Zustand relativ groß und dick. Jedoch bleibt es auch schon fast dabei, wenn diese Penisart in den erigierten Zustand wechselt, weil hier weniger Blut hineingepumpt wird und die Größe dadurch nur gering wächst. Der Penis wird einfach nur steif.

Der Blutpenis


Der Blutpenis ist im Gegensatz zum Fleischpenis im schlaffen Zustand kleiner und dünner. Das liegt daran, dass im schlaffen Zustand weniger Blut enthalten ist. Erst wenn der Penis in den erigierten Zustand kommt, wird viel Blut gepumpt. Hier kann der Penis bis zu sechsmal größer werden, als im schlaffen Zustand.

Optische Unterschiede


Optisch sieht der Fleischpenis im schlaffen Zustand, beim Sex, für die Frauenwelt erst einmal beeindruckender aus, als der Blutpenis. Jedoch ist der Überraschungseffekt beim Blutpenis um wesentlich höher, da er bis zu sechsmal größer werden kann.

Geht es um den erigierten Zustand, sind beide Penisarten gleich und haben kaum bis hin zu ganz wenige Unterschiede.