Dating Frauen Liebe & Lust Männer

Erstes Date – Tipps und Ratgeber

Erstes Date – Wohin?


Steht endlich das erste Date an, schießen einem unzählige Fragen durch den Kopf, man möchte ja beim erstes Date alles richtig machen und den Partner beeindrucken. Die beliebteste Frage, die Kopfschmerzen bereitet, ist der Ort bzw. welche Unternehmungen sind am besten beim ersten Date geeignet.

Hier empfehlen wir auf Aktivitäten zu setzen, die den Energielevel aufpuschen. Umso mehr gelacht, berührt oder Adrenalin ausgeschüttet wird, zum Beispiel bei einer Achterbahnfahrt, desto besser ist es. Durch diese Aktivitäten wird mehr Testosteron ausgeschüttet, was unter anderem auch dazu dient, eine Verbindung zum Partner aufzubauen, weil man zusammen diese Situation durchlebt.

Ein weiterer Punkt ist die Kommunikation. Es ist öfters der Fall, dass beim ersten Date mal der Gesprächsstoff ausgeht, und man sich wünscht, in diesem Moment passende Fragen zum Kennenlernen parat zu haben. Wäre man jetzt zum Beispiel im Zoo, dann würde eine solche peinliche Situation erst gar nicht passieren, weil es im Zoo immer was zu sehen gibt und dadurch automatisch genügend Gesprächsstoff generiert wird.

Erstes Date – Empfohlene Aktivitäten

• Freizeitpark
• Minigolf
• Zoo
• Spaziergang
• Schwimmbad
• Kochen oder Backen
• Museum

Nicht empfohlen sind Unternehmungen, indem der Energielevel unten ist. Ist die Situation mehr als entspannt, kann es vorkommen, dass der Kopf in den ruhigen Modus wechselt. Dadurch besteht die Gefahr, dass es zur Müdigkeit, Langweile und Gesprächsstoffmangel kommen könnte. Des Weiteren gibt es kaum Möglichkeiten sich etwas näher zu kommen, wenn man zum Beispiel im Kino ist.

Nicht empfohlene Aktivitäten beim ersten Date

• Kino
• Konzert
• Picknick

Erstes Date – Aktivitäten kombinieren

Es gibt auch die Möglichkeit, nicht nur eine Sache zu unternehmen, sondern mal den Ort zu wechseln. Diese Vorgehensweise ist sehr empfehlenswert. Durch den Wechsel des Ortes und der Aktivität, entsteht ein Gefühl, als ob man sich schon länger kennt, weil das Gehirn mehrere Orte bzw. Aktivitäten mit der Person, mit dem man ein Date hat verbindet. Damit das Ganze auch klappt, sollte man erst etwas aufregendes, indem der Energielevel oben ist machen und dann in eine entspannte Aktivität wechseln. Beispiele für diese Vorgehensweise sind:

• Zoo –> Bar
• Museum –> Spaziergang
• Minigolf –> Picknick

Weitere Date Ideen gibt es auf dieser Seite

Tipps fürs erste Date


Nicht nur der Ort ist beim ersten Date wichtig, sondern auch das Verhalten gegenüber dem Date. Hier sollten ein paar Regeln beachten werden, um nicht sofort negativ aufzufallen. Diese Tipps sind perfekt fürs erste Date geeignet.

Wie das erste Date begrüßen?

Will man auf eine Nummer sicher gehen und keinen engen Kontakt am Anfang haben, ist ein Händeschütteln die richtige Variante. Sich kurz umarmen gehört heut zu Tage auch zu den gängigsten Begrüßungen.

Lese auch:  Flirttipps für Frauen - Flirten lernen als Frau

Handy beim ersten Date

Steht das erste Date an, dann sollte das Handy auf lautlos geschaltet werden, außer man erwartet einen sehr wichtigen Anruf. Unterhält man sich zum Beispiel in einer Bar, ist es besonders wichtig das Handy in die Tasche zu packen und sehr selten draufzugucken. Hier ist das Date im Mittelpunkt. Was die Freunde in Facebook posten, ist in diesem Moment völlig unwichtig. Des Weiteren ist es dem Date ganz sicher nicht angenehm, wenn die andere Person ständig am Handy hängt und sich dadurch ablenkt.

Sollte mal was wichtiges sein, dann kann man auch kurz auf die Toilette gehen und die Neuigkeiten checken.

Höre dem Date zu

Während man sich kennenlernt, ist es besonders wichtig aufzupassen und zuzuhören. In einer Unterhaltung werden viele Informationen verraten, die wichtig sein könnten. Deshalb sollte das Telefon in der Tasche sein, damit die Konzentration auf das Date gerichtet ist. Fühlt die andere Person, dass nicht zugehört wird, kann es schnell zu einem Stimmungskiller werden und die ganze Situation ruinieren.

Wie die Nervosität lindern?

Es ist völlig normal, beim ersten Date nervös zu sein, da das Gehirn nicht weiß, was auf einen zukommt. Sollte die Nervosität sehr stark sein, können Atemübungen helfen. Einfach mehrmals mit der Nase einatmen, kurz die Luft anhalten und mit dem Mund wieder ausatmen. Diese Atemtechnik hilft garantiert gegen Date-Angst. Auch eine weitere Methode, indem man das Selbstbewusstsein stärken kann, ist es sich kurz vor dem Date etwas schönes vorzustellen, was einem Mut und gute Laune bereitet. Auf dieser Seite werden verschiedene Arten von Übungen vorgestellt, die gegen Nervosität helfen.

Gesprächsthemen beim ersten Date

Auch eine sehr häufige Frage sind die Gesprächsthemen beim ersten Date. Richtige Regeln gibt es hier eigentlich nicht. Man kann sich über alles Mögliche unterhalten. Hobbys, Leidenschaft, Musik, Urlaub usw. Wichtig ist nur, dass keine allzu ernsten Gespräche entstehen, weil die Gefahr besteht, dass die Stimmung in die falsche Richtung gehen könnte. Lustige Geschichten, die man erlebt hat, kommen immer gut an, weil es die Spannung lockert.