Analkette – Ratgeber und online kaufen


Große Auswahl an Analketten


Ratgeber zum Thema: Analkette

Was ist eine Analkette?

Eine Analkette besitzt in bestimmten Abständen Kugeln, wie zum Beispiel bei einer Perlenkette. Bei den meisten Modellen sind die Kugeln am Ende kleiner als am Anfang. Durch den stetigen Anstieg der Größe, ist diese Art von Sextoy für die Anwendung im analen Bereich geeignet.

Was macht eine Analkette so besonders?

Durch die abgestufte, als auch glatte Kugelform bekommt man während dem Akt eine angenehme und doch eine etwas andere Stimulation. Auch für Anfänger, die sich in diesem Bereich noch nicht auskennen, sind Analketten super dafür geeignet, um erst einmal ein Gefühl zu bekommen.

Wie verwendet man eine Analkette?

Um eine positive Erfahrung zu sammeln, empfehlen wir diese Schritte zu befolgen:

1. Die Hygiene
Es ist immer empfehlenswert vor der Anwendung, eine Analdusche zu machen, dadurch wird die saubere Hygiene beim Anwenden garantiert.

2. Verwendung von Gleitgel
Bei dieser Art der Stimulation ist es empfehlenswert reichlich Gleitgel zu benutzen, da der Anus bei Erregung keine eigene Feuchtigkeit bildet. Damit es richtig flutscht, sollte man die Analkette, als auch den Po mit Gleitgel einreiben.

Hier > gibt es spezielle Gleitgels, die für den analen Verkehr geeignet sind.

3. Das Einführen
Ist man in dem Gebiet noch unerfahren, sollte man zunächst langsam die ersten zwei bis drei Kugeln einführen, um sich an das Gefühl zu gewöhnen. Je nach Vorliebe und Stimulation können weitere Kugeln hineingeführt werden. Ist man an einen Punkt angelangt, der sich gut anfühlt, kann das Analtoy hinein und heraus geführt werden. Mit dieser Technik wird eine zusätzliche und intensivere Stimulation hervorgerufen.

4. Das Reinigen
Nach jeder Anwendung sollte die Analkette gründlich gereinigt werden. Hier kann man einen Toy-Reiniger verwenden. Eine Alternative wäre auch, das Toy mit heißem Wasser, Seife und anschließend mit einem Desinfektionsspray zu reinigen.

Welche Arten von Analketten gibt es?

Die bekanntesten Modelle sind:

Klassische Modelle:
Klassische Analketten haben keine weiteren Funktionen. Hier gibt es jedoch zwei Arten: Einmal elastische bzw. flexible Ketten und einmal feste Ketten, die auch als Analstab bekannt sind.

Für Einsteiger empfehlen wir auf eine elastische Analkette zu setzen. Durch die Biegsamkeit werden hier verschiedene Zonen stimuliert.

Vibrierende Modelle:
Es gibt auch Analketten, die eine vibrierende Funktion haben. Durch die Vibration wird die Stimulation noch intensiver, was zu stärkeren und schnelleren Orgasmen führen kann.

Für wen ist eine Analkette geeignet?

Dieses Lovetoy ist für Frauen, Paare als auch für Männer geeignet. Es ist auch für diejenigen geeignet, die sich zusätzlich im analen Bereich stimulieren möchten und etwas neues ausprobieren wollen.

Lust auf mehr?