Frauen Liebe & Lust Liebesleben Männer Sexstellungen-Lexikon

69 Stellung – Schönes Vorspiel für beide

69 Stellung – Das reizvolle Vorspiel


Die 69 Stellung ist bestens für ein Vorspiel geeignet. Mit dieser Sexstellung spürt man den Partner sehr intensiv und bemerkt jede Bewegung während dem lustvollen Vorspiel. Das tolle an dieser Stellung ist, dass sich beide Partner währenddessen vergnügen können.

Arten der 69 Stellung


Es gibt verschiedene Arten um die 69er Stellung auszuüben. Wir empfehlen zwei Stellungen, weil sie am bequemsten sind.

69 Stellung aufeinander liegen

Damit der Mann die Klitoris am besten erreichen kann, ist es empfohlen, dass der Mann auf dem Rücken liegt und die Frau verkehrtherum auf ihn drauf bzw. übereinander liegt.

Hier kann der Mann seinen Mund, Zunge, Lippen und Hände einsetzen, während die Frau es ihm mit einem Blowjob besorgt.

69 Stellung auf der Seite liegen

Die zweite Version der 69er Stellung ist, wenn beide Partner auf der Seite, verkehrtherum liegen. Hier hat man mehr Freiraum, als bei der ersten Variante. Der einzige Nachteil ist, dass die Frau ihre Beine gespreizt halten sollte, damit der Mann besser an den Kitzler herankommt.

Vorzüge

Bei dieser Stellung können beide zum Orgasmus kommen. Die Frau kann hier entweder mit der G-Punkt oder Kitzler Stimulation zum Höhepunkt kommen.

Fazit – 69 Stellung

Diese Sexstellung ist bestens für ein intensives Vorspiel geeignet. Jedoch sollte man den Partner bei dieser Position vertrauen können, damit man sich komplett entspannen kann.

Lust auf mehr Stellungen?